Logo
Willkommen
Tagesfahrten
Sonderreisen
Mietomnibusverkehr
Beratung
Allgemeine Reisebedingungen wdmobil GmbH
1. Anmeldung / Abschluss des Reisevertrages
Die Anmeldung zu einer Reise kann mündlich oder schriftlich erfolgen. Sie erfolgt verbindlich durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmer. Die Vergabe der Sitzplätze im Bus erfolgt nach der Reihe der Anmeldungen.
Der Vertrag kommt mit der Annahme durch die wdmobil GmbH zustande. Über die Annahme, für die es keiner besonderen Form bedarf, informieren wir Sie durch Übersendung einer Reisebestätigung, falls die Reiseunterlagen Ihnen nicht sofort ausgehändigt werden.

2. Bezahlung
Der in der Reisebestätigung/Rechnung ausgewiesene Reisepreis ist spätestens am ersten Werktag nach Reiseende zu leisten, sofern auf der Reisebestätigung / Rechnung nichts anderes vermerkt ist.

3. Leistungen
Der Umfang unserer Leistungen ergibt sich aus Leistungsbeschreibungen. Eintrittspreise für Museen, Bergbahn- und Bootsfahrten etc. sind im Reisepreis nicht enthalten, es sei denn, diese sind bei den Leistungen der Reise ausdrücklich aufgeführt. Die Leistungsbeschreibung der Hotels richtet sich nach den landesüblichen Verhältnissen.

4. Rücktritt durch den Reisegast
Bei Rücktritt von einer Mehrtagesfahrt sind grundsätzlich Stornogebühren zu entrichten. Die Höhe richtet sich nach dem Reisepreis und beträgt
- bei Busreisen
bis 30 Tage vor Reisebeginn pauschal Eur 10.- pro Person,
vom 29. bis 15. Tag vor Reisebeginn 30 %,
vom 14. bis 7. Tag vor Reisebeginn 65 %,
vom 6. bis 1. Tag vor Reisebeginn 85 %,
am Tag des Reiseantritts
oder bei Nichterscheinen 100 %,
des Reisepreises


- bei Busreisen mit Fährüberfahrten
bis 30 Tage vor Reisebeginn pauschal Eur 50.- pro Person,
vom 29. bis 15. Tag vor Reisebeginn 60 %,
vom 14. bis 7. Tag vor Reisebeginn 80 %,
vom 6. Tag bis zum Reisebeginn 100%

- bei Flußkreuzfahrten
vom 119. bis 60. Tag vor Reisebeginn 20%,
vom 59. bis 30. Tag vor Reisebeginn 40 %,
vom 29. bis 15. Tag vor Reisebeginn 60%,
vom 14. bis 7. Tag vor Reisebeginn 80%,
vom 6. Tag bis Reisebeginn 100%


5. Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.

6. Rücktritt durch den Veranstalter
Unsere Mehrtagesreisen können nur bei einer Mindestteilnehmerzahl von 24 Personen durchgeführt werden. Muss eine Reise wegen zu geringer Beteiligung oder aus anderen zwingenden Gründen abgesagt werden, wird der Teilnehmer spätestens 14 Tage vor dem Reiseantritt von uns verständigt. Bereits geleistete Zahlungen werden ohne Abzug zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche des Reiseteilnehmers bestehen nicht.

7. Änderungen
Änderungen im Programm (Hotel und Reiserouten) seitens des Veranstalters bleiben vorbehalten. Unsere Preise basieren auf den derzeit bekannten Kosten und Gebühren. Sollten sich im Laufe der Reisesaison die Kosten, insbesondere Treibstoffpreise und Eintrittsgebühren wesentlich verteuern, behalten wir uns einen entsprechenden Preiszuschlag vor.

8. Haftung
Die vertragliche Haftung des Reiseveranstalters für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird und soweit der Reiseveranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.
Den Abschluss einer Reiseunfall- und Reisegepäckversicherung wird empfohlen.

9. Mitwirkungspflicht
Bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen ist der Reisende verpflichtet, alles ihm zumutbare zu tun, um zur Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstehenden Schaden gering zu halten. Hierzu gehört insbesondere, dass Beanstandungen unverzüglich dem Reiseleiter bzw. dem Fahrer zur Kenntnis gegeben werden.

10. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung
Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Reisende innerhalb von einem Monat nach Reiseende gegenüber dem Veranstalter geltend zu machen.
Alle Ansprüche aus dem Reisevertrag verjähren 6 Monate nach dem vertraglichen Reiseende. Hat der Reisende solche Ansprüche geltend gemacht, so ist die Verjährung bis zu dem Tage gehemmt, an dem der Veranstalter die Ansprüche schriftlich zurückweist.

11. Beförderung in unseren Fahrzeugen
Unsere Fahrzeug sind nach den gesetzlichen Bestimmungen gegen Haftpflichtansprüche aus Personen- und Sachschäden versichert.
Gepäck wird frei, aber ohne Haftung befördert. Die übliche Freigepäckgrenze liegt bei 20 kg pro Person.

12. Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen
Bitte beachten Sie unsere Informationen zu Pass-, Visa-, Zoll- und Gesundheitsvorschriften Ihres Reiselandes, denn Sie sind für die Einhaltung dieser Bestimmungen verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung erwachsen, gehen zu Ihren Lasten. Diese Informationen gelten für Bürger der Bundesrepublik Deutschland sofern sie im Besitz eines von der BRD ausgestellten Passes bzw. Personalausweises sind.

13. Unwirksamkeitsklausel
Falls aufgrund gesetzlicher Vorschriften einzelne Bestimmungen dieser Reisebedingungen unwirksam sind oder aufgrund einer Gesetzesänderung unwirksam werden, bleiben die anderen Bestimmungen hiervon unberührt.

14. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist für beide Teile Schwäbisch Hall.

Veranstalter
wdmobil GmbH
Sulzdorfer Straße 12/1
74523 Schwäbisch Hall
© 2007, 2012 wdmobil GmbH ImpressumKontaktReisebedingungen